Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

ADS

An Deiner Seite

Seit der Gründung im Jahr 1950 steht der ADS-Grenzfriedensbund als gemeinnütziger Verein mit sozialen, kulturellen und pädagogischen Angeboten an der Seite der Menschen im nördlichen Schleswig-Holstein. Derzeit betreiben wir in den Kreisen Schleswig-Flensburg und Nordfriesland sowie der Stadt Flensburg 36 Kindertagesstätten, fünf Schullandheime, drei Jugendtreffs und das Haus der Familie mit seinen zahlreichen Beratungs-, Kurs- und Begegnungsangeboten. Mit den Grenzfriedensheften engagieren wir uns außerdem aktiv für den deutsch-dänischen Dialog und das Geschichtsbewusstsein in der Region. Insgesamt beschäftigen wir in unseren Einrichtungen 650 Mitarbeiter*innen, die begleiten, beraten und in (fast) allen Lebenslagen Unterstützung anbieten. Damit sind wir der erfahrene Begleiter und Wegbereiter für richtig gute soziale und kulturelle Arbeit und gelebte Vielfalt im nördlichen Schleswig-Holstein und im Grenzland.

Unsere Einrichtungen

In unseren Kindertagesstätten unterstützen wir die Entwicklung jedes Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Dafür orientieren wir uns an den Bildungsleitlinien des Landes Schleswig-Holstein und setzen zusätzlich gezielt Schwerpunkte, wie z. B. Natur, Mehrsprachigkeit oder Sport.

Unsere fünf Schullandheime in exponierter Naturlandschaft und unmittelbarer Nähe der Meere bieten optimale Bedingungen für unvergessliche Klassenfahrten, Jugend- und Familienfreizeiten. Geleitet werden sie von freigestellten Lehrer*innen, die eine adäquate pädagogische Begleitung sicherstellen.

Mit unseren drei Jugendtreffs und den dortigen Angeboten leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Inklusion und Integration junger Menschen in der Region. Denn neben Familie, Schule und Berufsausbildung ist Jugendarbeit die vierte Größe in der Erziehung, die das Hineinwachsen in die Gesellschaft fördert.

Im Haus der Familie in Flensburg bieten wir mit rund 200 Kursen, Veranstaltungen oder Fortbildungsangeboten eine große Bandbreite inspirierender und helfender Angebote für alle Altersstufen. Zum Haus der Familie gehören bei uns auch die Familienbildungsstätte, das ADS-Beratungszentrum, die Selbsthilfekontaktstelle KIBIS mit ca. 130 Gruppen sowie die verschiedenen Paten- oder Seniorenangebote.

Unsere Grenzfriedenshefte erscheinen bereit seit 1953 und tragen seit 2006/2007 den Untertitel „Zeitschrift für deutsch-dänischen Dialog“. Sie werden von einer ehrenamtlich tätigen und unabhängig arbeitenden Redaktion geleitet und berichten über Geschichte, Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft in der Grenzregion.

Weitere Aktivitäten

Neben unseren eigenen Angeboten engagieren wir uns gemeinsam mit anderen in diversen Initiativen und Netzwerken. Wir setzen uns aktiv für den Erhalt der Sprachvielfalt im Grenzland (Deutsch, Dänisch, Plattdeutsch, Friesisch) ein, bieten Interessierten zahlreiche Qualifizierungs- und Bildungsangebote und öffnen unser Haus der Familie als Begegnungsstätte für Menschen jeden Alters und jeder Herkunft. Denn gelebte Vielfalt bringt die Region voran und bewegt einfach mehr.

Barbara Quednau

Deine Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle

Sekretariat
ADS Grenzfriedensbund e.V. Geschäftsstelle
Mürwiker Straße 115
24943 Flensburg

Telefon:
04 61 - 86 93 - 428

E-Mail:
bquednau[at]dein-ads.de